Sonntag, 9. August 2020 17 Uhr

Open Air, Eintritt frei!

Achtung! Programmänderung

Barband

Seit mehr als 20 Jahren ist der Name Programm: Lässig beschwingte und doch zugleich ausdrucksstarke,bewegende Songs, die an die Hits der 70er-90er erinnern.

Neben eigenen Songs bietet die BARBAND ein umfangreiches und reichhaltiges Coverprogramm: Das Beste der 60er bis 90er Jahre in einer einzigartig lockeren und spontanen Darbietung – von Ray Charles bis Supertramp, von den Blues Brothers bis Robbie Williams, von Louis Prima bis zum Dschungelbuch – jeder kommt auf seine Kosten! Niveauvolle Klassiker kommen ebenso zu Gehör wie pure Unterhaltung, die zum Tanzen und Mitsingen anregt – die bunte Mischung macht’s! Dabei wird das Publikum stets in das sehr kurzweilige und mitunter humorvolle Bühnenprogramm mit einbezogen und zum Mitmachen animiert, somit ist beste Unterhaltung und Interaktion garantiert.

 

 

 

Aufgrund der Corona Infektions-Schutzmaßnahmen müssen Abstands- und Hygieneregeln unbedingt eingehalten werden. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Gerne bitten wir deshalb um Eure vorherige Reservierung telefonisch im Quirl’s unter der Nummer 02202 9 62 98 37.

Sonntag, 16. August 2020 17 Uhr

Open Air, Eintritt frei!

Page 1

Sie standen schon mit Runrig, Mother‘s Finest, Modern Talking und John Miles im Rampenlicht: Seit den neunziger Jahren steht PAGE 1 auf großen und kleinen Bühnen für tanzbare Soul- und Popmusik auf höchstem Niveau.

Die Kombination aus Monika Jardins beeindruckender und unverwechselbarer Soulstimme und einer perfekt zusammenspielenden und mitreißend groovenden Band sorgen für ein unvergessliches Livemusik-Erlebnis.

PAGE 1 spielt vor allem englischsprachige Soul-, Funk- und Pop – Klassiker. Dazwischen finden sich auch immer einige brandaktuelle Titel sowie Eigenkompositionen.

 

 

Aufgrund der Corona Infektions-Schutzmaßnahmen müssen Abstands- und Hygieneregeln unbedingt eingehalten werden. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Gerne bitten wir deshalb um Eure vorherige Reservierung unter: info@quirl.de oder telefonisch im Quirl’s unter der Nummer 02202 9 62 98 37.

Sonntag, 23. August 2020 17 Uhr

Open Air! Eintritt frei!

Breezewood

Fresh Country Music

Die im August 2018 gegründete Formation BREEZEWOOD hat sich der Country Music
verschrieben. Dabei steht „Nu Country“ klar im Vordergrund. Im Stil von Stars wie Keith
Urban, Reba McEntire, Dixie Chicks, etc. wagt die Band den Spagat zwischen
traditioneller Country Music und den Kompositionen dieser Künstler, die auch durch
viele andere Stilrichtungen wie z.B. Rock und Pop geprägt sind.
Im Programm von BREEZEWOOD finden aber auch traditionelle Titel (z.B. von Loretta
Lynn oder Dolly Parton) ihren Platz. Die große Spielfreude der Band und die zum
Mitmachen animierende Musik sind Garanten für einen sehr abwechslungsreichen und
interessanten Konzertabend.
Die Bandbesetzung:
Jennifer Jones: Lead Vocals
Simon Bay: Keyboards, Akkordeon, Vocals
Thomas Spindeldreher: Gitarre, Vocals
Thomas Naatz: Bass, Vocals
Ralf Wolters: Drums

It ́s time for some fresh country music. It ́s time for BREEZEWOOD !!!

www.breezewood.de

 

Sonntag, 30. August 2020 17 Uhr

Open Air, Eintritt frei!

Granufunk

Die Band Granufunk ist eine 5-köpfige Partyband. Im Mittelpunkt steht der Frontmann „Mr. Granufunk“, ein Garant für ein mitreißendes Party-Dance-Event. Granufunk ist das ultimative Mittel gegen Tanzschwäche. Sitzen bleiben ist hier ausgeschlossen. Präsentiert wird Partymusik in Reinform. Die hochklassig besetzte Formation spielt Klassiker von Simply Red, Bruno Mars über Mark Ronson bis hin zu ColdPlay.

Über 250 Live-Konzerte wurden schon in ganz Deutschland bespielt. So watch out for da funk guerilla and please remember: they´re on a funky mission.

Sonntag, 6. September 2020 17 Uhr

Open Air! Eintritt frei!

Side by Side

„Side by Side” eine über 25 Jahre musikalisch hochexplosive Soul, Funk & Rock
Formation aus Bonn.
Durch ihren unverwechselbar eigenen Stil und ihre uneingeschränkte Live Power, hat sich
„Side by Side“ vom Geheimtipp zu einer viel gefragten Live Band entwickelt. Soul, Funk,
Rock vom Feinsten, Rhythmen die zum Tanzen zwingen und Grooves die einfach nur
knallen. Dem ganzen setzt der Sänger Werner Weimar, die musikalische Krone auf. Mit
seiner unglaublichen Power und außergewöhnlichen Stimme, hält er nicht nur die Band
zusammen sondern reißt auch das Publikum mit seiner authentischen und natürlichen Art
mit. Jedes Konzert wird daher unweigerlich zu einer Party und die eigen komponierten
Songs liegen noch Wochen später in den Ohren der Fans.
„Side by Side“ versteht es immer, den Zuhörer von der ersten bis zur letzten Minute
eines jeden Konzertes zu fesseln. Die Ausstrahlung der gesamten Band und die
musikalische Spielfreude, sind Garant für den großen Erfolg dieser Formation. Die sonst
übliche Distanz zwischen Publikum und Band ist von Beginn an verschwunden und lässt
den Abend in ein Meer von Emotionen versinken.

 

 

Sonntag, 13. September 2020 17 Uhr

Open Air, Eintritt frei!

Just Cash

JUST CASH – Die Band-Historie

Im Jahre 2012 wäre Johnny Cash 80 Jahre alt geworden. Das war für Thomas Naatz (Bass) und Paul Mayland (Drums) der Anlass, ein reines Cash-Tribute-Programm unter dem Namen JUST CASH ins Leben zu rufen und dessen großartige Musik zu präsentieren. Der Erfolg gab ihnen Recht, die Band begeisterte ein generationsübergreifendes Publikum und spielte viele tolle Konzerte im In- und Ausland.

Nach der Auflösung der alten Formation im Frühjahr 2015 lag JUST CASH zunächst „auf Eis“. Doch Thomas Naatz und Paul Mayland wollten das Projekt nicht aufgeben. Es galt vor allem einen passenden neuen Cash-Interpreten zu finden. Anfang 2017 stießen die beiden auf Benedikt Anhalt, einem großartigen jungen Musiker und Sänger. Ben, Anfang 20, überzeugte sofort mit seiner unglaublich warmen, tiefen Stimme und seinen exzellenten Interpretationen der Cash-Songs.

Komplettiert wurde die Besetzung mit dem Kölner Gitarristen und Telecaster-Spieler Stefan von Berg. Er sorgte sodann für das authentische „Boom-chicka-boom“ und geschmackvolle Country-Licks.

JUST CASH war nun wieder komplett und bereit, die Musik von Johnny Cash auf die Bühnen dieser Welt zu bringen. Das Repertoire umfasst sämtliche Schaffensphasen Cashs und reicht von den Songs aus der „SUN Records“-Zeit in den 50er Jahren bis hin zu den „American Recordings“. Die einstigen Attribute wie „Originalität“ und „Authentizität“ sind etwas in den Hintergrund getreten zugunsten von großer Spielfreude und eines moderneren, kraftvolleren und zeitgemäßeren Sounds bei einer gleichzeitigen enormen musikalischen Qualitätssteigerung.

JUST CASH – THE CONTEMPORARY JOHNNY CASH TRIBUTE

 

Sonntag, 20. September 2020 17 Uhr

Open Air, Eintritt frei!

Pütz und Band

2 Generationen, 6 Musiker

Die „Alten“ entwickeln Songs, die jungen Leute malen sie bunt aus: Pütz & Bänd steht für eine interessante Mischung von Stilen, die in Summe einfach Spaß macht!

Back in Jeck.

Pütz & Bänd startete im Sommer 2015, als Sänger und Texter Norbert „Pütz“ Wielpütz und sein Bruder Frank kurz nach deren Austritt aus den Labbesen auf dem Weg zu einer Probe der Rock-Band seines Sohnes Linus waren.
Es juckte sie in den Fingern, wieder ein Bisschen Musik zu machen; beflügelt von der neuen stilistischen Freiheit wollten sie sich anhören, was die jungen Leute mit Norberts neuen Nummer „Nie Jenooch“ anfangen konnten.
Das Feeling stimmte und der Song blieb allen im Ohr.
Alle Musiker, jung und jung geblieben, hatten Lust auf mehr und so wurden gemeinsam Songs skizziert, geprobt und – endlich – auf der Bühne aufgeführt. Schnell war klar:
Pütz & Bänd will auch im Karneval wieder angreifen – und dabei die verschiedenen musikalischen Hintergründe einfließen lassen.
Erlaubt ist, was Spaß macht. Gab es im Kölner Karneval bisher junge Gruppen und alte Gruppen, gibt es mit Pütz & Bänd nun also auch eine 2-Generationengruppe.
Und so melden sich Norbert und Frank Wielpütz nach drei Jahren Bühnenpause mit einer neuen Formation zurück.

 

 

Sonntag, 27. September 2020 17 Uhr

Open Air! Eintritt frei!

Cosmic Jam

Das Universum – so unendlich groß. Doch, wo ist der Funk geblieben? Es scheint, als wäre er in einem schwarzen Loch verschwunden.
Da erscheint am Firmament COSMIC JAM!
Gestartet im Jahr 2013 haben sie alle musikalischen Sphären erkundet und die funkigsten Elemente an Bord gebeamt.
Sie sind nun bereit, Ihren kosmischen Mix auf die Erde zu transportieren.
Erleben Sie die Rückkehr des Funk und starten Sie mit COSMIC JAM durch die Raumzeit!

Den kosmischen Kern bilden:
MAC BARTON #VOC, ULI ENN #BASS, MARTIN O.O.T. #DRUMS, HARTMUT VÖLKEL #KEYS, KAMBIZ HAJIZADEH-ZAKER #GUIT, BENNO LIEBIG #TRP, STEFAN KOCH #SAX, JÖRG MORLAK #TRB, ULLI STAVERMANN #PERC

 


Quirl 2020 Open Air

Open Air 2020

14. Juni 2020 – Maceedo Reggae

21. Juni 2020 – Freiraum –

28. Juni 2020 – 78 Twins

05. Juli 2020 – t.ziana

12. Juli 2020 – Ex’n Rock

 

 

19. Juli 2020 – Hillbilly Deluxe

 

26. Juli 2020 – Krysmah

02. August 2020 – Into Deep

09. August 2020 – Nice Keys

16. August 2020 – Page 1

23. August 2020 – Breezewood

30. August 2020 – Granufunk

06. September 2020 – Side by Side

13. September 2020 – Just Cash

20. September 2020 – Pütz und Bänd

27. September 2020 – Cosmic Jam

Farfarello – Neuer Termin 20. November 2020 Beginn 20 Uhr, Einlaß 19.00 Uhr

Konzert wird verlegt!!! – Neuer Termin 20. November 2020 20 Uhr!

Farfarello

40 Jahre Jubiläumstour 2020 mit der Triobesetzung
40 Jahre Trio farfarello – Leidenschaftlich Weit Vorn

Das ist Trio farfarello:
Mani Neumann (Geige, Piano  und Blockflöte) und
Ulli Brand (Gitarren) sind die Gründungsmitglieder der

Band Trio farfarello, die seit 40 Jahren auf der Bühne steht und
europaweit bekannt wurde.

Getroffen haben sich die beiden im Dezember 1979 in ihrer Heimatstadt Hilden/Rheinland.
Seit  28 Jahren prägt Urs Fuchs am Bass maßgeblich den Sound von
Trio farfarello  mit !
In ihrer Musik – archaisch, rau und romantisch ohne Klischees – verbindet Trio farfarello
osteuropäische Folklore mit zeitgenössischen Einflüssen aus traditioneller Musik, Rock und Klassik.

Seit 1982 hat Trio farfarello  20 Alben und 4 DVDs veröffentlicht und über 5.000 Konzerte in der ganzen Welt gegeben.
Mani Neumann und Ulli Brand brachten in verschiedenen Formationen (solo zu 2´t, Trio, Quartett, bis hin zu Konzerten mit Sinfonieorchester)
große Namen, wie die Schlagzeuger Mike Barsimanto (Jean Luc Ponty) und Herb Quick, die Percussionisten Nippy Noya, José Cortijo und Martin Verdonk, die Sängerin Anne Haigis und Sänger Chris Thompson (Manfred Mann’s Earth Band),
die polnischen Tastenvirtuosen Marcin Wyrostek (Sieger der NAMM – show) und Marcin Masecki und die Lausitzer Philharmonie auf die Bühne.

Trio farfarello 
trat unzählige Male in Fernsehshows auf und ist gern gesehener Gast auf internationalen Festivals in ganz Europa.

Und jetzt gibt es sie schon 40 Jahre…… Das muss gefeiert werden – 40 Jahre handgemachte Musik !

Jubiläumskonzert in Der Gnadenkirche

Eintritt: € 21,00 VK plus VK – Gebühren / AK: € 25,00
Tickets ab sofort im Q 1 Jugend-Kulturzentrum, Quirlsberg 1 oder bei Theaterkasse Bergischer Löwe Onlineticket: Hier Kaufen!
oder unter :  info@farfarello.de /     www.farfarello.de

Veranstalter: Farfarello -Infos: www.farfarello.de