Samstag, 11. Februar 20 Uhr – ReimBerg Slam

ReimBerg Slam
Der Kult-Poetry-Slam in Bergisch Gladbach im Engel am Dom!

Eure Rosen und Euer Applaus für die Dichter*innen und Sprechakrobat*innen, die sich mit ihren Texten auf einen „Dichter*innen-Streit“ einlassen! Den Gewinner kürt Ihr, das Publikum!!!

Begrüsst unsere Poet*innen auf der Engel-Bühne.

Jeden 3. Samstag im Monat findet der ReimBerg Slam statt!
Junge und junggebliebene unerschrockene Poeten tragen ihre selbstgeschriebenen Texte vor, und das Publikum entscheidet, wer am besten gefallen hat! Ob Gedichte, Anekdoten, Geschichten, Fantasien, spontane Vorträge und und und… Alles, was Sprache möglich macht!
Es muss nur von dem jeweiligen Poeten selbstverfasst sein!

 

Einlaß 19.30 Uhr

Der Eintrittspreis für den ReimBerg Slam beträgt

Abendkasse: 8,- €
Vorverkauf: 7,- € online hier:

https://www.bergisch-live.de/qrcode/448174
Ermäßigt: 6€ (Schüler, Studenten, Auszubildende, Bufdis)
Unter 16: 5€

Samstag, 11. März 2023 20 Uhr – Into Deep Rockkonzert

Into Deep – special im Engel am Dom

intodeeppressefoto2015Auf vielfachen Wunsch unserer Quirl-Besucher geben die 4 Vollblutmusiker ihr Gastspiel im Engel.

Into Deep spielen Rockklassiker.

4 Musiker, die durch ihre Rockleidenschaft das Publikum zu überzeugen wissen. Die Kölner Band – ist seit mehr als 10 Jahren unterwegs und begeistert seit vielen Jahren immer wieder das Quirl-Publikum und taucht mit ihren authentischen Coverversionen  tief in die Geschichte der Rockmusik ein.

Zu hören sind Rock-Klassiker von Santana, Supertram, Genesis, Deep Purple, Pink Floyd, Yes, The Who, Joe Cocker u.v.a.

Konzert im Engel am Dom
Hauptstr. 258
51465 Begisch Gladbach

Einlaß 19 Uhr

Eintritt: VvK.: 10,- Euro (inkl. Vvk-Gebühr) – Abendkasse 15,- Euro
Vvk. online Tickets hier! über Bergisch-Live.de


Samstag, 18. März 2023 20 Uhr – ReimBerg-Slam

ReimBerg Slam
Der Kult-Poetry-Slam in Bergisch Gladbach im Engel am Dom!

Eure Rosen und Euer Applaus für die Dichter*innen und Sprechakrobat*innen, die sich mit ihren Texten auf einen „Dichter*innen-Streit“ einlassen! Den Gewinner kürt Ihr, das Publikum!!!

Begrüsst unsere Poet*innen auf der Engel-Bühne.

Jeden 3. Samstag im Monat findet der ReimBerg Slam statt!
Junge und junggebliebene unerschrockene Poeten tragen ihre selbstgeschriebenen Texte vor, und das Publikum entscheidet, wer am besten gefallen hat! Ob Gedichte, Anekdoten, Geschichten, Fantasien, spontane Vorträge und und und… Alles, was Sprache möglich macht!
Es muss nur von dem jeweiligen Poeten selbstverfasst sein!

 

Einlaß 19.30 Uhr

Der Eintrittspreis für den ReimBerg Slam beträgt.

Abendkasse: 8,- €
Vorverkauf: 7,- € online hier:


Ermäßigt: 6€ (Schüler, Studenten, Auszubildende, Bufdis)
Unter 16: 5€

Freitag, 24. März 2023 20 Uhr – Superstrut

 

Superstrut

»THE NEW POWER SOUL«

So lautet das Motto der Funk-Band SuperStrut, deren Mitglieder sich aus ganz NRW zusammengefunden haben. „Uns geht es nicht um Chartplatzierungen, sondern um tanzbare Live-Musik – It’s all about the Groove.“

Exakt aus diesem Grund wurde SuperStrut 2014 von erfahrenen Musikern ins Leben gerufen. So steht heute eine 9-köpfige Band auf der Bühne, die oftmals noch durch Gastmusiker verstärkt wird.

Die Band spielt über 20 Auftritte im Jahr in klassischen Club-Locations, bei renommierten Festivals wie der Düsseldorfer Jazzrally sowie im Vorprogramm internationaler Künstler.

LINE-UP:
Cinja Pausewang (Vocals), Ralf Schmitz (Keyboards), Lars Frommo (Gitarre & Voc.), Robert Lindmaier (Bass & Voc.), Helmut Mair (Drums), Dietrich Geese (Trompete), Lisa Pügner (Alt-Sax), Edgar Möllmann (Tenor-Sax)

»Keine Hits, keine Klassiker«

Viele Titel des Repertoires sind gecovert, ohne jedoch einen Aufguss der üblichen Hits abzuliefern. „Wir sind alles andere als eine Top40-Band“, sagt die Band hierzu. „Die Grooves der späten Seventies, Acid-Jazz der Nineties und Songs im Stil von Cool & The Gang, Incognito, Jamiroquai, The Motet oder den Brand New Heavies sorgen für den modernen, knackigen Funk-Sound, der uns vom typischen Coverband-Gedudel abhebt.“

Satte Bläsersätze, mehrstimmige Vocals, treibende Percussion – dies alles gepaart mit dem präzisen Zusammenspiel der Rhythm-Section, machen jedes Konzert zu einem abwechlungsreichen und lebendigen Erlebnis. Das kann jeder bezeugen, der SuperStrut einmal live erlebt hat..

SuperStrut unterstreicht bei ihren Konzerten eindrucksvoll, dass man lange suchen muss, um in Deutschland eine derart perfekt eingespielte Besetzung auf der Bühne zu sehen. Das wird jeder bezeugen, der sie live erlebt hat.

Ort: Engel am Dom
Einlaß: 19 Uhr

Eintritt frei!