Sonntag, 7. August 2022 17 Uhr – Into Deep

Open Air, Eintritt frei!

 

Into Deep

intodeeppressefoto2015Into Deep spielen Rockklassiker.

4 Musiker, die durch ihre Rockleidenschaft das Publikum zu überzeugen wissen. Die Kölner Band – ist seit mehr als 10 Jahren unterwegs und begeistert seit vielen Jahren immer wieder das Quirl-Publikum und taucht mit ihren authentischen Coverversionen  tief in die Geschichte der Rockmusik ein.

Zu hören sind Rock-Klassiker von Santana, Supertram, Genesis, Deep Purple, Pink Floyd, Yes, The Who, Joe Cocker u.v.a.

 

 

 

 

 

 

Freitag, 12. August 2022 19 Uhr / Einlaß 18 Uhr – Escht Kabarett

Escht Kabarett auf dem Quirl-Grill
Open Air im Kirchgarten

Diesmal mit:

 

Il Young Kim

Der virtuose Comedien & Kabarettist,

steht im Wort und Aktion stets am Abgrund,

dabei läßt der gebürtige Kölner  aus Korea kein Staunen und Auge trocken.

Mehr Info;

www.illyoungkim.de

 

Sertac Mutlu

Seine rheinische Devise ; „Man muß auch gönnen können“

erklärt seine Begabung mit einem halben Dutzend Stimmen

und seinen unbegrenzten Blickwinkel auf die absurde Alltagswelt.

Mehr auf :

www.sertacmutlu.de

 

Foto (c) Uta Wagner

Torsten Schlosser

Ob Mücken oder verklemmte Heizkörper, überall entdeckt er sexuelle Orientierungslosigkeit

mehr auf ;

www.torsten-schlosser.de

 

 

und der Bühnenköbes Christian Bechmann

Open Air im Kirchgarten der Gnadenkirche
Hauptstrasse 258, 51465 Bergisch Gladbach
Beginn: 19 Uhr
Einlaß: 18 Uhr!
Eintritt: 13,- Euro

Reservierungen/Tickets unter info@quirl.de

Sonntag, 14. August 2022 17 Uhr – Page 1

Open Air, Eintritt frei!

Page 1

 

Sie standen schon mit Runrig, Mother‘s Finest, Modern Talking und John Miles im Rampenlicht: Seit den neunziger Jahren steht PAGE 1 auf großen und kleinen Bühnen für tanzbare Soul- und Popmusik auf höchstem Niveau.

Die Kombination aus Monika Jardins beeindruckender und unverwechselbarer Soulstimme und einer perfekt zusammenspielenden und mitreißend groovenden Band sorgen für ein unvergessliches Livemusik-Erlebnis.

PAGE 1 spielt vor allem englischsprachige Soul-, Funk- und Pop – Klassiker. Dazwischen finden sich auch immer einige brandaktuelle Titel sowie Eigenkompositionen.

 

Sonntag, 28. August 2022 17 Uhr – Breezewood

Open Air! Eintritt frei!

Breezewood

Fresh Country Music

Die im August 2018 gegründete Formation BREEZEWOOD hat sich der Country Music verschrieben. Dabei steht „Nu Country“ klar im Vordergrund. Im Stil von Stars wie Keith Urban, Reba McEntire, Dixie Chicks, etc. wagt die Band den Spagat zwischen
traditioneller Country Music und den Kompositionen dieser Künstler, die auch durch viele andere Stilrichtungen wie z.B. Rock und Pop geprägt sind.
Im Programm von BREEZEWOOD finden aber auch traditionelle Titel (z.B. von Loretta Lynn oder Dolly Parton) ihren Platz. Die große Spielfreude der Band und die zum Mitmachen animierende Musik sind Garanten für einen sehr abwechslungsreichen und interessanten Konzertabend.
Die Bandbesetzung:
Jennifer Jones: Lead Vocals
Simon Bay: Keyboards, Akkordeon, Vocals
Thomas Spindeldreher: Gitarre, Vocals
Thomas Naatz: Bass, Vocals
Ralf Wolters: Drums

It ́s time for some fresh country music. It ́s time for BREEZEWOOD !!!

www.breezewood.de

Sonntag, 4. September 2022 17 Uhr – Cosmic Jam

Open Air! Eintritt frei!

Cosmic Jam

Das Universum – so unendlich groß. Doch, wo ist der Funk geblieben? Es scheint, als wäre er in einem schwarzen Loch verschwunden.
Da erscheint am Firmament COSMIC JAM!
Gestartet im Jahr 2013 haben sie alle musikalischen Sphären erkundet und die funkigsten Elemente an Bord gebeamt.
Sie sind nun bereit, Ihren kosmischen Mix auf die Erde zu transportieren.
Erleben Sie die Rückkehr des Funk und starten Sie mit COSMIC JAM durch die Raumzeit!

Den kosmischen Kern bilden:
MAC BARTON #VOC, ULI ENN #BASS, MARTIN O.O.T. #DRUMS, HARTMUT VÖLKEL #KEYS, KAMBIZ HAJIZADEH-ZAKER #GUIT, BENNO LIEBIG #TRP, STEFAN KOCH #SAX, JÖRG MORLAK #TRB, ULLI STAVERMANN #PERC

 


Sonntag, 11. September 2022 17 Uhr – Doc Martin and The Fabulous Barband

Open Air, Eintritt frei!

Doc Martin & the fabulous Barband

Seit mehr als 20 Jahren ist der Name Programm: Lässig beschwingte und doch zugleich ausdrucksstarke,bewegende Songs, die an die Hits der 70er-90er erinnern.

Neben eigenen Songs bietet die BARBAND ein umfangreiches und reichhaltiges Coverprogramm: Das Beste der 60er bis 90er Jahre in einer einzigartig lockeren und spontanen Darbietung – von Ray Charles bis Supertramp, von den Blues Brothers bis Robbie Williams, von Louis Prima bis zum Dschungelbuch – jeder kommt auf seine Kosten! Niveauvolle Klassiker kommen ebenso zu Gehör wie pure Unterhaltung, die zum Tanzen und Mitsingen anregt – die bunte Mischung macht’s! Dabei wird das Publikum stets in das sehr kurzweilige und mitunter humorvolle Bühnenprogramm mit einbezogen und zum Mitmachen animiert, somit ist beste Unterhaltung und Interaktion garantiert.
Besetzung: Vocal/Keyboard, Bass/Vocal, Drums/Cajon, Saxophon, ggf. Percussion, Backing Vocals

 

 

 

Sonntag, 18. September 2022 17 Uhr – Just Cash

Open Air, Eintritt frei!

Just Cash

JUST CASH – Die Band-Historie

Im Jahre 2012 wäre Johnny Cash 80 Jahre alt geworden. Das war für Thomas Naatz (Bass) und Paul Mayland (Drums) der Anlass, ein reines Cash-Tribute-Programm unter dem Namen JUST CASH ins Leben zu rufen und dessen großartige Musik zu präsentieren. Der Erfolg gab ihnen Recht, die Band begeisterte ein generationsübergreifendes Publikum und spielte viele tolle Konzerte im In- und Ausland.

Nach der Auflösung der alten Formation im Frühjahr 2015 lag JUST CASH zunächst „auf Eis“. Doch Thomas Naatz und Paul Mayland wollten das Projekt nicht aufgeben. Es galt vor allem einen passenden neuen Cash-Interpreten zu finden. Anfang 2017 stießen die beiden auf Benedikt Anhalt, einem großartigen jungen Musiker und Sänger. Ben, Anfang 20, überzeugte sofort mit seiner unglaublich warmen, tiefen Stimme und seinen exzellenten Interpretationen der Cash-Songs.

Komplettiert wurde die Besetzung mit dem Kölner Gitarristen und Telecaster-Spieler Stefan von Berg. Er sorgte sodann für das authentische „Boom-chicka-boom“ und geschmackvolle Country-Licks.

JUST CASH war nun wieder komplett und bereit, die Musik von Johnny Cash auf die Bühnen dieser Welt zu bringen. Das Repertoire umfasst sämtliche Schaffensphasen Cashs und reicht von den Songs aus der „SUN Records“-Zeit in den 50er Jahren bis hin zu den „American Recordings“. Die einstigen Attribute wie „Originalität“ und „Authentizität“ sind etwas in den Hintergrund getreten zugunsten von großer Spielfreude und eines moderneren, kraftvolleren und zeitgemäßeren Sounds bei einer gleichzeitigen enormen musikalischen Qualitätssteigerung.

JUST CASH – THE CONTEMPORARY JOHNNY CASH TRIBUTE

 

Sonntag, 25. September 2022 17 Uhr – The Breezers

Open Air, Eintritt frei!

The Breezers

Diese 6-köpfige Band aus dem Norden Köln’s hat sich mit Haut und Haaren der Musik von J.J. Cale verschrieben. Der unvergleichliche Groove und Sound aus Tulsa, Oklahoma, der ebenso relaxed wie ansteckend ist, bestimmt die Set-Liste der Band. Dabei kann sich auch mal der song eines prominenten Cale-Fans – wie z.B. Eric Clapton oder John Mayer – in das Programm mogeln. Klassiker wie ‚Cocaine‘, ‚Cajun Moon‘ oder ‚After Midnight‘ wechseln sich ab mit unbekannteren Song-Perlen wie ‚Rock and Roll Records‘ oder ‚Losers‘ …

“ … Es gibt Cover-Bands und es gibt Cover-Bands. Die Breezers aus Pulheim gehören zu der zweiten, exzellenten Kategorie. Ihr ­„Tribute“-Programm klingt so original, dass es schon wieder originell ist. Ich wette, der 2013 verstorbene Meister wäre erstaunt gewesen, wenn er diese sechs Männer mal gehört hätte.
Was Guido Lehmann (voc, git, harp), Andreas Ostendorf (git), Dieter Alexius (keys), Andreas Leisen (bass), Heinz R. Schiefer (drums, voc) und Horst Alexius (perc, voc) live und auf CD vortragen, hat genau die sonnige, hitzeflirrende Unbekümmertheit, die unaufdringliche Teilnahmslosigkeit im Vortrag und jenes tief rollende whiskygetränkte Laid back-Feeling, das durch Songs wie „Cocaine“ oder „After Midnight“ weltberühmt wurde. …“

(» Teddy Hoersch, Mill Sound Festival Stommeln e.V. – abgedruckt mit freundlicher Genehmigung « ) – September 2018 –

Vorschau Quirl Open Air 2022

Open Air! Eintritt frei!

Jeden Sonntag 17 Uhr vom 8. Mai bis 25. September 2022!

Sonntag, 8. Mai 2022 17 Uhr – The Almost Three

Sonntag, 15. Mai 2022 17 Uhr – Mr. Pleasant

Sonntag, 22. Mai 2022 17 Uhr – Sly & The Magical Mystery Four

Sonntag, 29. Mai 2022 17 Uhr – handerCover

Sonntag, 5. Juni 2022 17 Uhr – Ex’n Rock

Sonntag, 12. Juni 2022 17 Uhr – Udo Klopke Band

Sonntag, 19. Juni 2022 17 Uhr – t.ziana

Sonntag, 26. Juni 2022 17 Uhr – Hillbilly Deluxe

Sonntag, 3. Juli 2022 17 Uhr – 78 Twins

Sonntag, 10. Juli 2022 17 Uhr – Pütz und Bänd

Sonntag, 17. Juli 2022 17 Uhr –Side by Side

Sonntag, 24. Juli 2022 17 Uhr – Jay Ottaway & The Lost Boys

Jay Ottaway & The Lost Boys
Jay Ottaway, Singer/Songwriter aus Boston ist mit seiner Band „The Lost Boys“ das erste Mal live im Quirl Open Air.
In seinen Songs, die ihm bereits mehrere Auszeichnungen einbrachten, lässt sich die Bewunderung für Künstler wie Bob Dylan, Neil Young, Levon Helm/The Band oder Eric Clapton nicht verbergen.. Sie klingen vertraut und dennoch neu. Für alle Liebhaber von Westcoast Blues & Rock und Americana.
Bisher sind 5 Studio-Alben und 2 Live-Alben von Jay bei Cactus Records erschienen. Zuletzt im November 2021 „World on fire“.


Sonntag, 31. Juli 2022 17 Uhr – The Right Pill

 

Sonntag, 7. August 2022 17 Uhr – Into Deep

Sonntag, 14. August 2022 17 Uhr – Page 1

Sonntag, 21. August 2022 17 Uhr – Soul Delicious

Sonntag, 28. August 2022 17 Uhr – Breezwood

Sonntag, 4. September 2022 17 Uhr – Cosmic Jam

Sonntag, 11. September 2022 17 Uhr – Doc Martin & the fabulous Barband

Sonntag, 18. September 2022 17 Uhr – Just Cash

Sonntag, 25. September 2022 17 Uhr – The Breezers