Sonntag, 9. September 2018 17 Uhr

Open Air, Eintritt frei!

Scheller Blues Band

Die Scheller Blues Band entstand aus den Musikern des ehemaligen Kölsch-Blues Projekts „Hookers”, das zwei CD’s veröffentlichte.
Für Alfred Scheller (Gitarre & Gesang), Detlef Köhne (Bass & Gesang), Klaus Marner (Schlagzeug) und Neuzugang Jakob „Köbi” Knöchel (Hammond-Orgel, Gesang), ist die Auseinandersetzung mit dieser ursprünglichen Musik immer wieder auch ein Weg zurück an die eigenen Wurzeln…denn am Anfang war der Blues, für fast alle die heute „ elektrisch „ unterwegs sind der erste Ratgeber.

Musikalisch orientiert sich die Band an der Hinterlassenschaft der siebziger Jahre bis hin zu moderneren Auffassungen des von Elmor James, John Lee Hooker u.v.a. kreierten und ehemals als revolutionär empfunden Sounds. Entsprechend orientiert sich das Programm, sowie die eigenen Kompositionen der Band am ganzen geballtem Spektrum das die 12 Takte hergeben.. Das Ergebnis ist Blues ohne viel Geschnörkel – direkt auf den Punkt.
Die Stimme von Alfred Scheller ist wie der „Fisch im Wasser „ für den Blues wie geschaffen. Mit seiner Gitarre ist er ständig unterwegs und erkundet die bis heute interessanten Wege dieses Stils.
“Mit der wuchtigen Kraft der Band ringen wir dem Genre immer wieder eine neue Identität ab.”
Die Scheller Blues Band gehört nicht unbedingt zum puristischen Lager, garantiert aber eine unterhaltsame Kreuzfahrt auf stürmischem Blues-Rock Wasser.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen